fbpx
+49 221 46758700

ÄSTHETIK

Anwendung von Sanakin in der Ästhetik

Die stetige Weiterentwicklung der Medizin ermöglicht uns heute eine deutlich längere Lebenszeit. Das bedeutet aber auch, dass wir heute in dieser verlängerten Lebenszeit mit bisher unbekannten alterungsbedingten Beschwerden konfrontiert werden, welche die körperliche Aktivität und das Wohlbefinden beeinträchtigen.

Hier setzt die Regenerationsmedizin an, denn heute gibt es vielfältige Möglichkeiten, Abnutzungserscheinungen des Körpers zu mildern, Schmerzen zu lindern, die körperliche und geistige Fitness zu erhalten und regenerative Therapieformen ergänzend zur klassischen Medizin einzusetzen.

Sichtbares äußeres Zeichen des Alterns ist die Hautalterung, die etwa ab dem 25. Lebensjahr beginnt und vor allem in Form von Falten sichtbar wird. Dabei wird zwischen dem biologischen Altern und dem Altern durch äußere Einflüsse unterschieden. Biologisch verlangsamt sich die Geschwindigkeit der Zellerneuerung und die Fähigkeit Feuchtigkeit zu speichern, nimmt ab. In tieferen Hautschichten wird durch das Enzym Collagenase mit zunehmendem Alter immer mehr Kollagen abgebaut, wodurch die Haut an Elastizität verliert. Der wichtigste äußere Faktor bei der Hautalterung ist die Einwirkung von UV-Strahlung. Die UV-Strahlung lässt freie Radikale entstehen, die die Zellbestandteile zerstören und ein Absterben der Zellen bewirken können. Vor allem ausgiebige Sonnenbäder und Besuche im Solarium verstärken diese Form des Alterns. Altersflecken entstehen durch die Einwirkung von Sonne und Nikotin, die zu einer vorzeitigen Hautalterung mit Faltenbildung führen.

Die Kosmetikbranche bzw. kosmetische Medizin bieten unter den Begriffen Anti-Aging oder Pro-Aging ein breites Spektrum von Methoden zur Bekämpfung von Falten an. Häufig wird der Begriff auch für Maßnahmen der Schönheitschirurgie verwendet. Die Wirkung aller Methoden ist zeitlich auf Monate oder Jahre begrenzt und teilweise mit Risiken verbunden. Das Altern des Organismus und der Haut wird dadurch de facto nicht beeinflusst.

Mögliche Anwendungsgebiete

  • jünger aussehende Haut
  • Zornesfalten auf der Stirn, Nasolabial-Falten, Lippenfalten, Lachfalten, Stirnfalten
  • periorbitale Falten (Krähenfüße)
  • Mundwinkel
  • Augenbrauen-Lifting
  • Tränensäcke
  • Lippenkonturen
  • Philtrum
  • Verbesserung der Konturen
  • Augmentation von Wangen, Kinn und Hals
  • Entzündungen auf der Haut
  • Hautkrankheiten - (z.B. Akne)
  • Haarausfall
  • Narbenbehandlung

Die Vorteile der Behandlung

  • natürliches und sicheres Verfahren
  • Unterstützung der körpereigenen Regenerationskräfte
  • Behandlung von Hautentzündungen
  • Auffrischung der Haut
  • nebenwirkungsarme Therapie
  • individuelle Behandlung durch den Arzt
  • keine Überdosierung möglich
  • uneingeschränkte Therapiedauer
  • schnelle Einsatzmöglichkeit
  • unkomplizierte Handhabung

SANAKIN® – NEUE TECHNOLOGIE ZUR BEHANDLUNG DEGENERATIVER ALTERUNGS- BZW. ENTZÜNDUNGSPROZESSE DER HAUT

Es ist der natürlichste Weg, die regenerativen Funktionen des Körpers wiederherzustellen. Mittels dieser innovativen und geprüften Technologie wird ein entzündungshemmendes und regeneratives Serum gewonnen, das sich positiv auf natürliche Heilungsprozesse auswirkt und die Regeneration unterstützt.

Im Vergleich zu anderen Behandlungsformen bietet der Einsatz von Sanakin dem Arzt eine einzigartige Möglichkeit:   die Haut wird rein biologisch und vollständig körpereigen behandelt.

Im Gegensatz zu Passivsubstanzen Botulinumtoxin (Botox) und Hyaluronsäure, regt das körpereigene Serum aktiv die Zellerneuerung an. Körpereigene Immunproteine regen die Zellen in der Haut an, Kollagen zu produzieren. Durch die Anwendung der neuentwickelten Technologie setzt der behandelnde Arzt ein körpereigenes Serum ein, welches seine Wirkung schon in kurzer Zeit entfaltet.

Die ästhetischen Anwendungsgebiete sind der Volumenaufbau der Haut im Gesicht, am Hals und im Dekolletébereich, mittels Unterspritzung der Falten.

ERFOLGSGESCHICHTE

Vor der Behandlung

Nach 4 Injektionen

4 Monate nach der Behandlung

9 Monate nach der letzten Behandlung

Sanakin®